Herr Fischer, warum liegt das Glück auf dem Land?

1:10:10
 
공유
 

Manage episode 273406480 series 2790568
Player FM과 저희 커뮤니티의 Stern.de / Audio Alliance 콘텐츠는 모두 원 저작자에게 속하며 Player FM이 아닌 작가가 저작권을 갖습니다. 오디오는 해당 서버에서 직접 스트리밍 됩니다. 구독 버튼을 눌러 Player FM에서 업데이트 현황을 확인하세요. 혹은 다른 팟캐스트 앱에서 URL을 불러오세요.

Schon vor Corona war’s in deutschen Großstädten oft voll, oft eng – und immer teuer. Und doch haben viele Menschen erst in der Krise, im Home Office, bemerkt, wie sehr ihnen ein Garten fehlt, das Grüne, die Natur – das Land. Noch ist der Zuzug in die Städte ungebrochen, aber tatsächlich gibt es eine Gegenbewegung, Menschen, die raus wollen aus den Metropolen, die mit dem Laptop gerne in ländliche Regionen ziehen wollen. Oft schwingt da auch Konsumkritik mit, der Wunsch, sich aufs Wesentliche zu reduzieren, in Tiny Houses etwa. Frederik Fischer ist ein Pionier dieser Bewegung. In Wiesenburg in Brandenburg errichtet er gemeinsam mit einem Architekten aus München ein „Kodorf“, ein neuartiges Dorf auf dem Gelände eines alten Sägewerks, mit Tiny Houses, Gemeinschaftsflächen und enger Anbindung an die Einheimischen. In Nordrhein-Westfalen sollen bald zwei weitere „Kodörfer“ folgen. Was vertreibt Städter aus der Stadt? Warum liegt die Zukunft auf dem Land? Und was hat das alles mit Gemeinwohl zu tun? Darüber spricht Host Florian Güßgen in dieser Folge mit Frederik Fischer. Er spricht auch mit Michael Wünning, dem Leiter des Zentrums für Notfall- und Akutmedizin des Marienkrankenhauses in Hamburg. Hier geht es vor allem um die Frage: Wie schlagen sich die steigenden Corona-Infektionszahlen im Klinik-Alltag nieder?

Eine Produktion der Audio Alliance.

Redaktion: Florian Güßgen, Isa von Heyl, Kirsten Frintrop, Silvana Katzer.

Produktion: Laurens Achilles.

93 에피소드