Nadine Schön (CDU): Schwangere Prostituierte brauchen mehr Schutz

3:51
 
공유
 

Manage episode 298800353 series 2642097
Player FM과 저희 커뮤니티의 Südwestrundfunk 콘텐츠는 모두 원 저작자에게 속하며 Player FM이 아닌 작가가 저작권을 갖습니다. 오디오는 해당 서버에서 직접 스트리밍 됩니다. 구독 버튼을 눌러 Player FM에서 업데이트 현황을 확인하세요. 혹은 다른 팟캐스트 앱에서 URL을 불러오세요.
Schwangere Frauen sollen in Deutschland besser vor Zwangsprostitution geschützt werden. Das fordert Nadine Schön, Vize-Fraktionsvorsitzende der Unions-Fraktion im Bundestag. Im SWR Tagesgespräch verlangte Schön eine entsprechende Verschärfung des Prostituiertenschutz-Gesetzes aus dem Jahr 2017. Dass hochschwangere Frauen unterschiedlicher Nationalitäten im Menschenhandel-Milieu zur Prostitution gezwungen würden, sei ein Unding, sagte Schön. "In anderen Bereichen haben wir Mutterschutz und klare Regelungen für Schwangere und hier lassen wir es zu, dass sich Frauen bis zur Geburt prostituieren müssen", kritisierte Schön. Das gelte im übrigen auch für besonders junge Prostituierte. Schön hofft, dass in der nächsten Wahlperiode solche Verschärfungen beschlossen werden. Vorerst seien Ausstiegsprogramme aufgelegt worden, strengere Strafen für Freier, die die Lage von Zwangsprostituierten ausnutzen und bessere Aufklärung der Frauen über Bleibe- und Einwanderungsmöglichkeiten.

404 에피소드