Pfade 공개
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Es gibt Zeiten im Leben, in denen wir mit unvorhergesehenen Ereignissen und Herausforderungen konfrontiert werden. Wir finden uns oft in Situationen wieder, in denen wir nicht wissen, was wir als nächstes tun sollen. Begleiten Sie den Psychotherapeuten Dr. Reinhard Pichler und dreifachen Vater, wenn er sich auf die Reise durch Licht und Schatten begibt. Jede Folge enthält aussagekräftige Informationen, die Ihnen helfen, Ihrer Lebenssituation etwas Gutes abzugewinnen, auch wenn diese gerade e ...
 
Dein Podcast für mehr Rauszeiten und natürliches Stressmanagement im Alltag. Sicherlich kennst du das Gefühl, wenn es dir nach einem Spaziergang in der Natur einfach gut geht, du ruhiger und entspannter bist und sich vielleicht sogar das ein oder andere Problem in Luft aufgelöst hat. Die Natur ist ein Teil von uns uns wir sind ein Teil von ihr. Gerade in unserer Höher-Schneller-Weiter Welt, wo Stress und Anspannung und der Wunsch nach Ruhe und Gelassenheit ständige Begleiter sind kann eine R ...
 
Loading …
show series
 
Typisch für eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung ist das Streben nach Anerkennung und Aufmerksamkeit. Hinter dem oft selbstverliebten oder arroganten Auftreten stehen meist Schmerz und Leid. Narzissten leiden häufig unter einem schwachen Selbstwertgefühl. Sie fühlen sich minderwertig und kompensieren dies durch ein Streben nach Perfektionismus…
 
Könntest du in der Wildnis überleben? Die richtige Richtung bei totaler Orientierungslosigkeit finden? Selbst Feuer machen, wenn du frierst? So leitet der Beschreibungstext des MOMENTIMPULSE Podcast von Leo Lehne ein. Weil das Interview wiriklich toll geworden ist, möchte ich es gerne auch hier teilen. Es gibt einen Einblick in meinen Weg hin zur O…
 
Wer Tür an Tür oder im selben Haus wohnt, gerät gerne auch mal aneinander. Um trotzdem eine gute Nachbarschaft zu pflegen, sollten Sie deshalb einige Dinge beachten. Provozierende Nachbarn sind anstrengend und belasten die Lebensqualität. Dennoch schadet man sich nur selbst, wenn man sich zu Racheaktionen, Streitereien oder Drohungen hinreißen läss…
 
Jeder Mensch muss sich hin und wieder mit einigen toxischen Menschen herumschlagen. Eine wichtige Frage ist, wie Sie mit diesen Personen umgehen: Wird Ihre Leistung am Arbeitsplatz negativ von ihnen beeinflusst oder leidet möglicherweise sogar Ihr persönliches Wohlbefinden? Oftmals grenzen wir uns nicht ab, weil wir Angst haben, abgelehnt zu werden…
 
Insbesondere in einer langjährigen Beziehung, geht man davon aus, dass Treue für beide Seiten im Vordergrund steht. Doch obwohl der Wunsch nach einer exklusiven und treuen Beziehung vorhanden ist, fällt es vielen Personen oftmals schwer. Um Untreue zu vermeiden, sollten Sie sich immer wieder fragen, was Sie an Ihrem Mann oder Ihrer Frau attraktiv f…
 
Co-Abhängigkeit ist ein Begriff aus dem Suchtbereich. Von der Sucht sind immer auch Menschen im Umfeld des Suchtkranken betroffen. Alkoholabhängigkeit hat vor allem auch für die Menschen, die dem Abhängigen nahe sind, tiefgreifende Folgen. Besonders betroffen sind Ehe- oder Lebenspartner und Kinder. Viele Angehörige, die Folgen von Alkohol und Alko…
 
Cholerische Menschen sind sehr aufbrausende Personen und oft genügt ein nichtiger Grund, um aus der Haut zu fahren. Wutausbrüche, Beschimpfungen und Beleidigungen stehen dabei häufig auf der Tagesordnung. Solche Wutausbrüche stellen für Menschen im Umfeld des Cholerikers eine große Belastung dar. Schwierige Charaktere wie Choleriker, Tyrannen oder …
 
Vielleicht wollen Sie aufhören mit dem Rauchen, ein paar Kilos abnehmen, ihre Faulheit überwinden oder weniger Zeit vor dem Fernseher verbringen, aber irgendetwas hält Sie immer zurück. Jeder Mensch hat mit dem inneren Schweinehund zu kämpfen. Aber wie bekommt man die Kontrolle über den inneren Schweinehund? Der innere Schweinehund zeigt sich zumei…
 
Vielleicht wollen Sie aufhören mit dem Rauchen, ein paar Kilos abnehmen oder beim Einkaufen mit den Kindern die Ruhe bewahren. Jeder hat mit verschiedenen Situationen zu kämpfen. Aber wie bekommt man solche Probleme in den Griff? Gefühle und Emotionen zu beherrschen ist grundlegend, um den Alltag entspannt zu überstehen. Die Gefühle und Eindrücke d…
 
Viele von uns führen ein fremdbestimmtes Leben. Sie lassen sich von außen einreden, was gut für sie ist und was sie tun sollen. Selbstbestimmt zu leben heißt, dass der Mensch für sich selbst eigenständig bestimmt, wie er sein Leben mit allen Freuden und Schwierigkeiten gestalten will. Wollen Sie es anderen immer Recht machen? Wenn ja, dann zahlen S…
 
Typisch für eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung ist das Streben nach Anerkennung und Aufmerksamkeit und der Mangel an Empathie. Hinter dem oft selbstverliebten oder arroganten Auftreten stehen meist Schmerz und Leid. Viele Opfer narzisstischen Missbrauchs haben schon in der Kindheit narzisstischen Missbrauch erlebt, was sie schlussendlich auc…
 
Haben Sie auch manchmal Angst vor der Zukunft? Sie wissen nicht, was die Zukunft bringen wird? Sie entwickeln zunehmend Existenzängste? Die Angst ist ein hilfreiches Gefühl, welches uns vor Gefahren warnt. Doch wenn wir uns um Gefahren in der Zukunft sorgen, dann existieren diese Gedanken nur in unserem Kopf und sich nicht real. Deshalb sollten wir…
 
Sind Sie oft gestresst oder bringen Sie anderen Menschen schnell zur Weißglut? Dauerstress verringert Ihre Lebensqualität und kann verschiedenste Krankheiten verursachen. Unter Gelassenheit versteht man innere Ruhe und die Dinge aus einer gewissen Distanz betrachten zu können. Wenn Sie gelassen sind, begegnen Sie Menschen und Situationen mit innere…
 
Meißtens halten wir etwa zwei Minuten aus, bis die nächste Geschichte in unserem Kopf entsteht. Und obwohl wir hier sind, also jetzt, sind wir doch schon bei Morgen und planen die nächsten To-Dos, organisieren und überlegen. So richtig zur Ruhe kommen wir selten. Warum auch? Denn wenn wir mal Still sitzen, dann kommt der ganze Schissel hoch und wir…
 
Wir Menschen halten gerne an gewohnte Lebensumstände und Beziehungen fest, selbst wenn sie uns mehr schaden als nützen. Aber auch die Umstellung auf ein neues Programm, Trennung, Umzug und Kündigung erfordern von uns, sich der veränderten Situation anzupassen. Die Angst vor Veränderung entsteht zumeist durch einen Mangel an Selbstvertrauen. Wir füh…
 
Prokrastination heißt das Verhalten, alle Arbeiten und Aufgaben auf Morgen zu verschieben. Viele Menschen handeln erst, wenn Termine und Aufgaben vor dem Abschluss stehen und man gehörig unter Druck steht. Viele unserer Tätigkeiten aus Beruf, Studium oder Freizeit sind mit negativen Emotionen besetzt. Wir empfinden keinen Spaß bei der Durchführung …
 
Jeden Tag vergleichen wir uns bewusst oder unbewusst mit anderen Personen. Mit ihren Fähigkeiten, mit ihrem Besitz, mit ihren Handlungen. Doch was bringt uns das wirklich? Was hat es für einen Sinn, sich ständig darüber den Kopf zu zerbrechen, wer besser ist als ich? Wenn wir uns ständig mit anderen vergleichen, werden wir kurz oder später immer un…
 
Der Kontakt und die Unterstützung zu den eigenen Kindern endet nicht gleich mit dem Abschluss der Erziehung. Auch erwachsene Kinder brauchen in vielen Situationen im Leben Unterstützung. Sei es mental, zeitlich, oder gar finanziell. Krisen können jederzeit auftreten und mit einem starken Rückhalt lassen sich auch in mittleren Lebensalter Probleme l…
 
Eigentlich sehen wir uns doch alle nach Ruhe und Gelassenheit. Warum das so ist und was dir dabei hilft dort anzukommen erfährst du in der heutigen Podcastfolge. Zu Gast habe ich Achtsamkeitstrainer und Mentor Lenny Schönbach. Der vor einigen Jahren, als er beruflich super erfolgreich und örtlich und finanziell frei war, gemerkt hat, dass er alles …
 
Nach einer Trennung überkommt uns häufig starker Liebeskummer. Liebeskummer empfinden wir dann, wenn wir in eine Person verliebt sind, die wir nicht erreichen können. Dann fühlen wir uns einsam, traurig und manchmal auch verzweifelt. Wir verlieren den Glauben an uns selbst und haben Angst vor der Zukunft. Ganz besonders schlimm ist es, wenn wir uns…
 
Der Begriff Übertragung ist in der Psychologie eng verwandt mit dem Begriff der Projektion, bei der Eigenschaften, die die projizierende Person bei sich selbst nicht wahrhaben möchte, anderen Personen zuschreibt. Im Gegensatz zur Übertragung kommt es hierbei jedoch nicht zur Verfolgung dieser Wunschvorstellungen oder Erwartungen. Die traumatische Ü…
 
Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, dann müssen wir uns manchmal eingestehen, dass wir uns ganz oft selbst im Weg stehen. Manche betreiben regelrecht Selbstsabotage und schaden sich selbst ohne es zu merken. Selbstsabotage beginnt oft schon damit, dass wir in einer Situation bleiben, in der wir längst unglücklich sind und diese Unzufriedenheit auc…
 
Noch nie waren wir so vernetzt mit anderen wie wir es jetzt sind. Dank der Sozialen Medien können wir Freundschaften über den ganzen Planenten halten und bekommen über storys mit wie es Freunden, Familie oder auch Vorbildern geht. Doch Social Media ist wie eine Droge. Es macht abhängig und wenn wir mit dem Konsum nicht achtsam umgehen dann macht es…
 
Seitdem sich die Sozialen Netzwerke in unserem Leben etabliert haben, hat die Flut an Informationen rasant zugenommen. Die Informationsflut durch Online-Netzwerke wie Facebook, Twitter und YouTube kann Stress verursachen und unsere Gesundheit gefährden. Um einem Social Media Burnout entgegenzuwirken, sollten Sie Ihre Nutzungsdauer deutlich einschrä…
 
Dass auch Eltern älter werden, ist vollkommen natürlich. Doch wenn wir daran denken, betrübt es uns und macht uns vielleicht sogar Angst. Das Älterwerden der Eltern verdeutlicht uns zudem die Vergänglichkeit des eigenen Lebens. Unsere Eltern altern zu sehen, zeigt uns, dass sie nicht für immer da sein werden. Und dadurch wird uns bewusst, wie wicht…
 
Wenn wir uns vorwerfen, etwas falsch gemacht zu haben, dann erzeugen wir Schuldgefühle. Es gibt natürlich täglich Anlässe, sich Vorwürfe und Schuldgefühle zu machen, doch sind diese immer berechtigt? Wenn unsere Schuldgefühle überhand nehmen, dann kann daraus sogar eine Depression entstehen. Auch Passivität und Mutlosigkeit treten häufig bei übermä…
 
Wir alle haben schon einmal gelogen, um uns das Leben im Alltag leichter zu machen. Vielleicht einmal um den nervenden Arbeitskollegen abzuwimmeln oder das Treffen abends abzusagen. Doch es gibt auch Menschen, bei denen das Lügen zur Gewohnheit geworden ist. Die Gründe, warum Menschen lügen, können manchmal sehr komplex sein. Eine große Motivation …
 
Wir leben in einer Gesellschaft, die sich ständig beschleunigt und das Bewusstsein für Ruhe und Entspannung verloren hat. Termin folgt auf Termin, Deadline folgt auf Deadline. Nebenbei klingelt das Handy und erinnert uns an die privaten Pflichten. Nichts tun, unproduktiv sein, ausruhen, relaxen und entspannen sind Verben, die manchen Menschen verle…
 
Unter einer Zwangserkrankung spricht man, wenn eine Person widerkehrende und unerwünschte Gedanken und Handlungen plagen. Maßgebend dabei ist, dass sich derartige Verhaltensweisen andauernd wiederholen und der Betroffene im Alltag darunter stark beeinträchtigt ist. Eine häufige Form der Zwangsstörung ist der Kontrollzwang. Personen mit einem Kontro…
 
Das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, kurz ADHS, wird oft als Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen wahrgenommen. Tatsächlich aber bleibt die Störung bei vielen Betroffenen bis ins Erwachsenenalter bestehen. Oftmals ist im Erwachsenenalter die motorische Hyperaktivität meist nicht mehr so stark ausgeprägt wie bei Kindern. Deshalb spr…
 
Glücklich zu werden ist eine Entscheidung und nicht unbedingt kompliziert. Lebensfreude, Zufriedenheit und Glück sind vielmehr die Folge einer anderen Sichtweise und einem neuen Bewusstsein. Wenn man diese Einstellung verinnerlicht, ohne tagträumerisch zu werden, merkt man innerhalb kürzester Zeit eine tatsächliche Veränderung. In dieser Folge möch…
 
Fühlen Sie sich oft ungerecht behandelt oder haben Sie das Gefühl, dass Sie im Augenblick der ärmste Mensch auf der Welt sind? Selbstmitleid ist nicht unbedingt etwas Schlimmes, aber es hilft uns in der jeweiligen Situation nicht unbedingt weiter. Manchmal verschärft sich dieser Zustand und der Konsum von Alkohol oder Drogen ist die Folge. Man verl…
 
Burnout führt oft dazu, dass sich der oder die Betroffene zurückzieht und isoliert. Ein Rückzug von der Familie und von den familiären Aktivitäten sowie ein Rückzug aus dem Freundeskreis können die Folge sein. Auch weitere Anzeichen wie Herzrasen, Atemnot usw. können sich bei einigen Personen als Symptom für eine Erschöpfungsdepression einstellen. …
 
Das Tagebuch ist eine sehr persönliche Angelegenheit, die eine ganz besondere Rolle einnehmen kann und uns möglicherweise ein Leben lang begleitet. Dabei geben wir unsere Erlebnisse, Erfahrungen und vielleicht sogar unsere Geheimnisse ungefiltert wieder. Menschen, die bisher noch nie ein Tagebuch geführt haben, wissen oft nicht, worüber sie schreib…
 
Männer sind zumeist beratungsresistenter, wenn es um psychische Angelegeneiten geht und begeben sich weitaus seltener in Psychotherapie als Frauen. Das liegt einerseits am Widerstand der Männer, andererseits auch am psychotherapeutischen Angebot selbst. Ob ein Mann schlussendlich zu einem Therapeuten oder einer Therapeutin geht, ist nicht entscheid…
 
Waren Sie schon mal in der Opferrolle oder hatten das Gefühl, gewissen Umstände oder anderen Menschen ausgeliefert zu sein? Insbesondere, wenn wir durch schwierige Phasen des Lebens gehen müssen, fühlen wir uns oftmals ohnmächtig. Wir haben vielleicht einen Menschen durch Tod oder Trennung verloren, sind Schuld an einem Unfall oder werden von unser…
 
Für die Selbstfürsorge spielen menschliche Beziehungen eine wichtige Rolle. Wenn Arbeit und andere Verpflichtungen überhandnehmen, vernachlässigt man oft Familie und Freunde. Dies setzt uns vor allem über einen längeren Zeitraum zu. Flüchtige Begegnungen oder sachliche Gespräche in der Arbeit reichen nicht aus. Wir brauchen auch tiefergehende Verbi…
 
Unter einer Suchtverlagerung versteht man das Ausweichen von einem Abhängigkeitsverhalten auf ein Anderes. Wer sein eigens Suchtverhalten ändert und sich davon abwendet, wird die Sucht nie ganz hinter sich lassen. Das Thema wird Betroffene ein Leben lang begleiten, jedoch bietet die richtige Therapie die Möglichkeit Süchte wie z.B. Alkohohl, Drogen…
 
Zweifel und Unsicherheit kennt wahrscheinlich jeder Mensch. Sollten diese Selbstzweifel aber chronisch werden, sind sie eine ernstzunehmende Bedrohung. Der Betroffene steht einer ständigen Selbstabwertung gegenüber und lechzt nach Anerkennung. Damit der Selbstwert wieder gestärkt werden kann, ist es notwendig, Schritt für Schritt den Blick auf sich…
 
Unter Geschwisterrivalität versteht man die Konkurrenz von Geschwistern, insbesondere um die Gunst der Eltern. Dadurch können Gefühle wie Eifersucht und Neid entstehen, deren Folge oft Verletzungen, Schmerz oder Wut sind und im schlimmsten Fall zu Hass werden können. Die Intensität der Rivalität hängt zumeist von der Familiendynamik und Erziehungsb…
 
Essstörungen sind in weit verbreitet, haben aber zumeist nicht nur eine Ursache. Sie entstehen durch verschiedene Auslöser, die auf den Menschen zusammen einwirken(z.B. biologische, familiäre oder soziale Faktoren). Eine bekannte Essstörung ist Bulimie, bei der die Betroffenen in kurzer Zeit große Mengen an Nahrungsmitteln zu sich nehmen und sich d…
 
Wie alle Gefühle, hat auch die Eifersucht Auswirkungen auf unser Denken, unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn man eifersüchtig ist, dann sucht man mit Eifer etwas, dass man verloren hat. Viele Menschen sind sehr besonders in einer Beziehung sehr eifersüchtig. Auf den ersten Blick scheint Eifersucht ein Gefühl zu sein, das durch äußere Ereig…
 
Wie alle Gefühle, hat auch die Eifersucht Auswirkungen auf unser Denken, unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn man eifersüchtig ist, dann sucht man mit Eifer etwas, dass man verloren hat. Viele Menschen sind sehr besonders in einer Beziehung sehr eifersüchtig. Auf den ersten Blick scheint Eifersucht ein Gefühl zu sein, das durch äußere Ereig…
 
Unter dem Begriff Messie Syndrom versteht man ein zwanghaftes Verhalten, bei dem das übermäßige Ansammeln von Gegenständen in der eigenen Wohnung im Vordergrund steht. Die Betroffenen sind unfähig sich von den Gegenständen zu trennen und Ordnung zu halten. Die Betroffenen leiden meistens unter Ängsten, Anspannung, Entscheidungsunfähigkeit und Depre…
 
Das Geringschätzen der eigenen Person ist bei vielen Menschen stark ausgeprägt. Dies kann durchaus schon in der frühen Kindheit beginnen, aber seinen Ursprung auch zu einem späteren Zeitpunkt des Lebens haben. Bei Menschen mit geringer Selbstachtung ist das Maß an Selbstakzeptanz schwach ausgeprägt, umso stärker sind Selbstverachtung und Selbstabwe…
 
Die Binge Eating Störung (im engl. auch Binge Eating Disorder genannt) ist eine schwere Essstörung, die zu periodischen Essattacken oder Fressanfällen mit Verlust der eigenen Kontrolle über das Essverhalten führt. Sie äußert sich besonders dadurch, dass die Essanfälle wiederholt auftreten und in einem bestimmten Zeitraum große Nahrungsmengen aufgen…
 
Panikattacken können viele Ursachen haben. Manchmal treten die Angstzustände plötzlich aus heiterem Himmel auf. Betroffene leiden unter körperlichen Symptome wie z.B. Herzrasen, Schwitzen, Mundtrockenheit, Erstickungsgefühle, Schwindel, Ohnmachtsgefühle, Angst vor Herzinfarkte usw. Die Konsequenz dieser Angstzustände ist, dass Betroffene beginnen, …
 
Das Streben nach Glück ist für viele Menschen ein unerreichbares Ziel. Grund dafür ist, dass wir unser Glück von der Erreichung spezieller Ziele abhängig machen und wenn wir diese nicht erreichen, werden wir unglücklich. Wahre Zufriedenheit liegt in dem, wer wir heute sind und in den Beziehungen die uns gut tun. Natürlich bedeutet Glück für jeden M…
 
Burnout wird auch als Burnout-Syndrom oder Erschöpfungssyndrom bezeichnet und bedeutet ausgebrannt zu sein. Leider sind heutzutage immer mehr Menschen von Burnout betroffen und dem Druck in ihrer Umgebung nicht mehr gewachsen. Sind Stress und Erschöpfung allgegenwärtig und dauerhaft, ist ein Abschalten irgendwann nicht mehr möglich. Das hohe Leistu…
 
Täterintrojekte manövrieren den Betroffenen häufig in schwer vermeidbare Wiederholungen selbst- und fremdschädigenden Verhaltensweisen. Davon betroffen sind vor allem Kinder und Menschen in längeren Abhängigkeitsbeziehungen. Die Folgen dieser falschen Verinnerlichung sind häufig Selbstbestrafung, Autoaggression oder auch gefühlte eigene Täterschaft…
 
Loading …

빠른 참조 가이드

Google login Twitter login Classic login