Klassik 공개
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Ein Kontrabass, so groß wie eine Giraffe, Geigerinnen, die barfuß spielen, Dirigenten, die gerne Stöckchen holen. Bei uns kommen nicht nur Musiker zu Wort, sondern auch Komponisten, Konzertflügel, Intervalle – und Elvis, unser Studioschaf. Hier spielt die Musik: laut, leise, schräg, schön. Wie Mozart schon wusste: Ohne Musik wär‘ alles nichts.
 
BR-KLASSIK - das sind Kritiken, Gespräche und Berichte aus der Welt der Klassik. Ob Opernpremieren von München bis New York, Interviews mit großen Musikern oder innovative Musikprojekte an bayerischen Schulen: mit Allegro und Leporello werktags sowie der Piazza am Samstag hält Sie die Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks stets auf dem Laufenden.
 
Mit Ihrem Musikwissen prahlen, das können Laury und Uli ganz hervorragend. Davon sollen alle profitieren. Mit Klassik für Klugscheißer geben wir Euch die Hirnnahrung zum Ohrgenuss – klassische Musik. Von Mozart bis Freddie Mercury, von der Geigensonatine bis zum Elektroniksample… wenn Ihr das anhört, könnt Ihr mitreden. #kulturempowerment Und wer einfach nur Tipps für den perfekten Klassik-Musikgenuss sucht, bekommt alle zwei Wochen jede Menge Neues für die eigene Playlist.
 
En Skånsk Klassiker är humor-och sportpodden där amatören Eva Solér ska bepröva nya sporter och motionslopp. Tillsammans med gäster utvärderar hon sina möjliga och omöjliga framgångar. Och vad fan är då en skånsk klassiker? Ja, men lyssna så får du se. Följ @solerskan på instagram. Jingelhjälp: Jan Solér
 
Hurra! Der freche kleine Kobold mit dem roten Haar spielt wieder seine Streiche! Die Original-Radiohörspiel-Serie "Meister Eder und sein Pumuckl" von Ellis Kaut aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks ist wieder da. Mit Hans Clarin als Pumuckl und Alfred Pongratz als Meister Eder. Ein Hörgenuss für alle großen und kleinen Fans des liebenswerten Klabautermanns. (Ab 5 Jahren)
 
Hurra! Der freche kleine Kobold mit dem roten Haar spielt wieder seine Streiche! Die Original-Radiohörspiel-Serie „Meister Eder und sein Pumuckl“ von Ellis Kaut aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks ist wieder da. Mit Hans Clarin als Pumuckl und Alfred Pongratz als Meister Eder. Ein Hörgenuss für alle großen und kleinen Fans des liebenswerten Klabautermanns. (Ab 5 Jahren)
 
Die Kulturpessimist*innen (www.kultpess.de) senden live vom Untergang des Abendlandes. Und das als Audio-Format. Einmal pro Monat kommen wir (die eigentlich an ganz unterschiedlichen Orten in Deutschland leben) in diesem Spin-Off zusammen, um über ältere Filme zu sprechen. Mit illustren Gäst*innen geht es um deren liebste Filmklassiker. Einzige Regel: Sie müssen älter als 15 Jahre sein. Also die Filme. 📽️🎟️🎬 Wir stellen gerne Fragen, analysieren, beziehen gesellschaftspolitische Diskussionen ...
 
Loading …
show series
 
„Ich vermisse die alten israelischen klassischen Lieder, das Essen und meine Familie!“ Dan Ettinger ist Chefdirigent der Stuttgarter Philharmoniker. Geboren in Israel, konnte er seit einem Jahr nicht mehr in seine Heimat reisen. In diesen Tagen denkt er zurück an seine Großmutter, die den Holocaust überlebte und das nicht zuletzt durch die Musik. I…
 
Willkommen im Schlaflabor von Do Re Mikro! Wie genau fühlt sich der Moment des Einschlafens an? Wir geben Tipps für ein angenehmes Einschlafen und hören auch ein etwas anderes Schlaflied, komponiert vom W.A. Mozart: Bona Nox.저자 Alex Naumann
 
Mozart, Beethoven, Bach kann und kennt jeder - anders die Komponistinnen und Komponisten in dieser Folge von Klassik für Klugscheisser: Uli und Laury graben unbekannte Musik und vergessene Storys für euch aus! Mit dabei: der komplett unterschätzte Julius Eastman, die Illuminaten, ein Ehemann, der aufs Klavier eifersüchtig ist, und der Bruder von Ba…
 
Musik spricht in einzigartiger Weise menschliche Emotionen an. Sie kann uns Gänsehaut und Glücksgefühle bescheren, uns heiter und fröhlich stimmen, aber auch traurig und niedergeschlagen. In Krisen funktioniert Musik sogar als Stimmungsaufheller und Antidepressivum, ganz ohne Nebenwirkung. Jane Höck hat untersucht, wie und wo Optimismus und Zuversi…
 
Der Titel ist sachlich nüchtern, und gleichzeitig allumfassend. Doch der Autor Gernot Gruber konzentriert sich in seinem Buch „Kulturgeschichte der europäischen Musik – Von den Anfängen bis zur Gegenwart“ klar auf Mitteleuropa. Es geht um Quellenproblematik und Notationsgeschichte, weltliche und geistliche Musik. Gruber lässt Fragen offen und speku…
 
Trotz Corona-Pandemie und Lockdown findet in Salzburg die Mozartwoche rund um Mozarts Geburtstag am 27. Januar statt: digital und ohne Publikum aber mit Stars, wie Cecilia Bartoli, Daniel Barenboim, Martha Argerich, Renaud Capuçon und Gérard Caussé. Rolando Villazón, der das Festival zum dritten Mal leitet, hat ein vielfältiges Programm zusammenges…
 
Richard Wagner machte aus seiner antisemitischen Gesinnung keinen Hehl - und arbeitete dennoch mit Juden wie dem Dirigenten Hermann Levi zusammen, aus Eigennutz freilich ... In unserer Serie "Antisemitismus in der Klassik" beleuchten wir einige Geschichten von Künstlern näher, die im 19. und 20. Jahrhundert unter Antisemitismus zu leiden hatten. He…
 
Pünktlich zu Mozarts 265. Geburtstag beginnt die Mozartwoche Salzburg. Coronabedingt müssen die Festspiele nun aber rein digital stattfinden. Trotzdem wartet man ab dem 27. Januar mit zahlreichen hochkarätig besetzten Konzerten - und einer Uraufführung - auf. Wir haben mit Intendant Rolando Villazón über das Festival gesprochen.…
 
Das Quatuor Ébène, eines der bedeutendsten Streichquartette, kümmert sich um den Nachwuchs: An der Hochschule für Musik und Theater München sind die Musiker für den Aufbau einer Streichquartett-Klasse verantwortlich. Cellist Raphaël Merlin erklärt, was es damit auf sich hat.저자 Falk Häfner
 
„Alles, was es im Leben gibt, gibt’s auch in der klassischen Musik“, sagt Gabriel Yoran. Der Kommunikationswissenschaftler und Softwaregründer ist bekennender Klassikfan und schreibt über seine Faszination auf der Online-Plattform „Krautreporter“ und in seinem Buch „Klassik verstehen“. Im SWR2 Musikgespräch berichtet er von seinen „Schleichwegen zu…
 
Der britische Komponist York Bowen lebte von 1884 bis 1961 – und war doch noch ganz der spätromantischen Klangsprache verhaftet. Und vor allem der pianistischen Hypervirtuosität. Der in Georgien geborene Pianist Nicolas Namoradze hat ihm seine Debüt-CD gewidmet, die bei Hyperion herausgekommen ist. „Kraft trifft auf filigrane Leichtigkeit – und in …
 
Der Kultur-Lockdown zieht sich hin - ein Ende ist nicht absehbar. Wann können Kultureinrichtungen wieder öffnen? Wie soll es nach dem Lockdown weitergehen? Und wie kann die Zeit bis dahin überbrückt werden? BR-KLASSIK hat bei Bundeskulturstaatsministerin Monika Grütters nachgefragt.저자 Bernhard Neuhoff
 
Am 11. März 1829 erklang in Berlin die "Matthäus-Passion" von Johann Sebastian Bach. Nach Bachs Tod war das barocke Meisterwerk in Vergessenheit geraten. Dass die Berliner Singakademie es wiederaufführte, war einem zwanzigjährigen Musikgenie zu verdanken: Felix Mendelssohn Bartholdy. "Was ist das für ein wunderlicher Zufall, dass es ein Judenjunge …
 
Wenn man einen bestimmten Komponisten ganz besonders mag, ist man auch besonders empfindlich gegen Interpretationen, die man nicht mag. Und vielleicht sind auch manche Komponisten empfindlicher als andere. Mozart zum Beispiel. Unter Musikern gibt es das Sprichwort: "Mozart ist zu leicht für Kinder und zu schwer für Erwachsene." Was ist damit gemein…
 
Der Geiger Gidon Kremer, sein Kammerorchester Kremerata Baltica und der Cellist Mario Brunello haben das Beethoven-Jahr abgeschlossen mit einer Einspielung der beiden späten Streichquartette op. 131 und 135. Der Clou dieses Albums sind aber zwei zeitgenössische Stücke, die das Beethoven-Programm flankieren und erweitern.…
 
Ni har säkert hört sången, troligen också sett bilder på Marlene Dietrich i den kvinnliga huvudrollen, men vet ni egentligen vad filmen "Blå ängeln" handlar om? Mårten Blomkvist fördjupar bilden. Sex, förnedring och en lärare som tvingas att gala som en tupp på scenen är något av innehållet i "Blå Ängeln". Josef von Sternbergs film är egentligen me…
 
Das Team des Operetten-Boulevards auf BR-Klassik macht sich regelmäßig auf die Suche nach besonderen Operettenproduktionen. Ganz besonders Gelungenes wird prämiert - mit einem "Operettenfrosch". Franziska Stürz über eine Produktion von Franz Lehars Operette "Schön ist die Welt".저자 Michael Atzinger
 
Placido Domingo hat zweifellos eine einmalige Karriere hingelegt und die klassische Musik nicht zuletzt mit den Drei Tenören zum hollywoodgleichen Spektakel gemacht. Ans Aufhören denkt er nicht. Und seine letzten Jahre werden von schweren Anschuldigungen überschattet. Axel Brüggemann mit einem Blumenstrauß, der auch Stacheln enthält, zum Geburtstag…
 
„Domingo beherrscht ein großes Allzweck-Espressivo, so kann man aber nicht immer ins Herz eines Stückes vordringen!“, findet Deutschlands wohl profiliertester Stimmen-Experte Jürgen Kesting. Doch trotz Kritik an der verklärenden Sichtweise auf das Phänomen Domingo, und besonders an den massentauglichen Veranstaltungen mit Opernschlagern, denen der …
 
Das Beethoven-Jahr ist vorbei – jetzt kommt Josquin. Vor 500 Jahren starb der französische Renaissance-Komponist und -Sänger Josquin Des Prez – einer der ersten „Superstars“ unter den Komponisten. Zeit für uns, eine der neuesten CD-Einspielungen von Josquins Werken vorzustellen. Pirmin Styrnol hat sich die neue Einspielung von Dominique Visse mit s…
 
Seit weit über 60 Jahren steht der gebürtige Spanier Plácido Domingo auf der Bühne, in vorderster Reihe. Gefeiert, umjubelt, geliebt. Doch zuletzt bekam das Bild vom charismatischen Weltstar einen Riss: Im Zuge der MeToo-Debatte warfen ihm mehrere Frauen sexuelle Belästigung vor. Am 21. Januar feiert Plácido Domingo seinen 80. Geburtstag.…
 
Das Chordirigierforum beim Chor des Bayerischen Rundfunks bietet jungen ChordirigentInnen die Möglichkeit, sich fortzubilden. Der Dirigierkurs, der in Kooperation mit dem Deutschen Musikrat stattfindet, wird 2021 von Stellario Fagone geleitet. BR-KLASSIK Reporter Gino Thanner hat den Teilnehmer Nikolaus Henseler während seiner Probe begleitet.…
 
Thomas Hengelbrock ist einer der wenigen Dirigenten, der mit seinen Sorgen um die Kultur an die Öffentlichkeit tritt. Sein Balthasar Neumann Ensemble versucht trotz Corona weiter zu arbeiten. Derzeit ist er zur Mozartwoche in Salzburg. Sylvia Schreiber hat mit ihm gesprochen.저자 Sylvia Schreiber
 
„Der Grundgedanke des Festivals konnte erhalten bleiben“, sagt Rainer Pöllmann, einer der Künstlerischen Leiter des heute beginnenden Neue-Musik-Festivals Ultraschall Berlin. Es wird in diesem Jahr ausschließlich im Radio stattfinden und trotz widriger Bedingungen in der Planung auf sein Markenzeichen nicht verzichten müssen: Ur- und Erstaufführung…
 
In „Music for Hotel Bars@home edition“ kommt die Hotelbar direkt zu einem nach Hause. Die Idee geht auf das 2018 gestartete Projekt „Music for Hotel Bars“ zurück, bei dem sich zeitgenössische Künstler*innen Musik- und Performance-Konzepte ausgedacht hatten, die eigens auf Hotelbars zugeschnitten waren. Vom pandemiebedingten Bar-Feeling frei Haus be…
 
Manche Dinge haben nur ein einziges Mal Konjunktur, andere geraten nie aus der Mode. Das gilt auch für die so genannte Kanon-Debatte. Sie ist in der Literatur genauso aktuell wie in der Musik: Welche Autoren bzw. Komponisten sollte man unbedingt kennen, welche Werke auf jeden Fall gelesen oder gehört haben? Diese Fragen stellt sich auch Joachim Mis…
 
Die Orchesterwerke Bartóks und Kodálys interpretiert er mustergültig. Doch der ungarische Dirigent Iván Fischer lässt sich nicht auf die Musik seines Heimatlands festlegen und dirigiert ebenso mitreißend Beethoven, Brahms - und vor allem Mahler, dessen Musik ihm besonders am Herzen liegt. Am 20. Januar wird Fischer 70 Jahre alt.…
 
Mit der "Toten Stadt" wurde Erich Wolfgang Korngold berühmt, außerdem bekannt ist sein Violinkonzert. Und es gibt noch jede Menge zu entdecken. Nun arbeiten Musikwissenschaftler an einer kritischen Gesamtausgabe. Sylvia Schreiber hat mit Friederike Wissmann und Arne Stollberg gesprochen.저자 Sylvia Schreiber
 
Netzwerke für Komponistinnen sind noch immer rar gesät. Die Berliner Komponistin Ruth Wiesenfeld stieß im Rahmen von Recherchen auf die Iranian Female Composers Association, kurz IFCA. Gegründet wurde die Vereinigung 2017 von drei iranischen Komponistinnen in den Vereinigten Staaten, ihnen angeschlossen haben sich Komponistinnen der iranischen Dias…
 
„Beweisen muss man sich letztendlich vor dem Orchester, da hilft einem nichts!“, berichtet der Karlsruher Kapellmeister Dominic Limburg. Doch auf dem Weg zu einem Engagement und der Chance sich zu beweisen, kann einem die Liste des Deutschen Musikrats „Maestros von Morgen“, auf der der junge Limburger auch zu finden ist, weiterhelfen und Türen öffn…
 
Das Leipziger Schumann-Haus lässt sich nun digital erkunden! Zwischen 1840 und 1844 verbrachten Clara und Robert Schumann in dem klassizistischen Gebäude in der Inselstraße ihre ersten Ehejahre. Der Schumann-Verein Leipzig e.V. hat in der ehemaligen Wohnung der beiden ein kleines Museum eingerichtet. Um den Besucher*innen nicht nur ein optisches, s…
 
Dass Schlagzeuger nicht nur rhythmisches Feuerwerk entfachen, sondern auch im nuancenreichen Piano miteinander musizieren können, zeigt das Wave Quartet auf eindrückliche Art und Weise. Zum Studiokonzert am 19. Januar im BR-Funkhaus bringen die vier Marimba-Virtuosen aus Österreich Musik von Bizet, Piazzolla und ein für sie eigens gesetztes Dorman-…
 
Die heutige Ausgabe von "con passione" ist der italienischen Sopranistin Katia Ricciarelli gewidmet, die am 16. Januar ihren 75. Geburtstag feierte. Sie hören die Sopranistin als Rossini-Interpretin, aber auch mit Szenen und Arien aus Opern von Giuseppe Verdi und Georges Bizet.저자 Volkmar Fischer
 
Loading …

빠른 참조 가이드

Google login Twitter login Classic login