Artwork

Jan Schaller, Sebastian Venske, Jan Schaller, and Sebastian Venske에서 제공하는 콘텐츠입니다. 에피소드, 그래픽, 팟캐스트 설명을 포함한 모든 팟캐스트 콘텐츠는 Jan Schaller, Sebastian Venske, Jan Schaller, and Sebastian Venske 또는 해당 팟캐스트 플랫폼 파트너가 직접 업로드하고 제공합니다. 누군가가 귀하의 허락 없이 귀하의 저작물을 사용하고 있다고 생각되는 경우 여기에 설명된 절차를 따르실 수 있습니다 https://ko.player.fm/legal.
Player FM -팟 캐스트 앱
Player FM 앱으로 오프라인으로 전환하세요!

Darf man noch Foucault lesen?

39:11
 
공유
 

Manage episode 297748760 series 2417115
Jan Schaller, Sebastian Venske, Jan Schaller, and Sebastian Venske에서 제공하는 콘텐츠입니다. 에피소드, 그래픽, 팟캐스트 설명을 포함한 모든 팟캐스트 콘텐츠는 Jan Schaller, Sebastian Venske, Jan Schaller, and Sebastian Venske 또는 해당 팟캐스트 플랫폼 파트너가 직접 업로드하고 제공합니다. 누군가가 귀하의 허락 없이 귀하의 저작물을 사용하고 있다고 생각되는 경우 여기에 설명된 절차를 따르실 수 있습니다 https://ko.player.fm/legal.

In der aktuellen Folge des Undogmatisch-Podcasts sprechen wir über Jans Text, der sich am Beispiel von Michel Foucault mit der Frage beschäftigt, inwieweit Werk und Autor:in bzw. Künstler:in unabhängig voneinander betrachten werden können. Anlass dazu war dieser Artikel in der ZEIT (URL: https://www.zeit.de/2021/15/michel-foucault-vorwuerfe-sexueller-kindesmissbrauch-tunesien).

Anschließend berichten wir noch von unserem Blick auf das Wissenschaftssystem und die Debatte um Arbeitsbedingungen in eben jenem. Die aktuelle Debatte war auf sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #ichbinhanna zu finden. Dies ist (auch) unser Beitrag. Eines der erwähnten Netzwerke ist das Netzwerk für gute Arbeit in der Wissenschaft, kurz NgAWiss, zu finden unter https://mittelbau.net

Den Text von Jan könnt ihr auf unserem Blog unter https://undogmatisch.net/Website/Artikel/Wieso+man+Künstler*in+und+Werk+trennen+sollte nachlesen.

Feedback
Habt ihr Feedback, Anregungen oder Fragen? Dann bewertet uns auf den Podcast-Plattformen, die ihr benutzt oder schreibt uns gerne eine Mail an redaktion@undogmatisch.net. Wir diskutieren gerne unsere Blogartikel, habt ihr was zu sagen zu einem der Themen oder zeigt sich irgendwo ein blinder oder weißer Fleck? Dann meldet Euch gerne, klärt uns auf und lasst uns darüber sprechen.

Deutschland #undogmatisch
Das Buch beschäftigt sich mit grundlegenden Problemen unserer Gesellschaft, die sich in den letzten Jahren nur wenig verändert haben. Corona hat alles nur verschärft. Doch der Blick ist stets auf die Überwindung dieser Probleme gerichtet. Mehr Infos gibt es hier: https://www.buechner-verlag.de/buch/deutschland-undogmatisch/

Helikon – Der Newsletter zum Weiterdenken
Einmal im Monat schicken wir eine Nachricht, die die neuesten Informationen rund um Blog und Podcast enthalten. Außerdem wird in jedem Newsletter ein Thema behandelt, zu dem wir weitere Artikel, Blogposts, Podcastfolgen und und und empfehlen. Dazu kommt mindestens eine Kurzrezension eines passenden Buches (oder mehrere), die eine Orientierung geben, ob das Buch etwas für Sie ist. Der Newsletter ist kostenlos und enthält keine Werbung. Sollte sich jemals daran etwas ändern, werden wir Sie vorher darüber informieren. Hier geht es zur Anmeldung: https://undogmatisch.net/Website/2+Newsletter

Credits und Dank
Wir danken dem Sprecher von Intro und Outro, Jari Schaller. Kontakt: hoerbuchsprecher.jari.schaller@gmail.com

Für In- und Outro gilt: Music by Wataboi from Pixabay(https://pixabay.com/music/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=music&utm_content=1171)

Artwork des Podcastslogo basiert auf einem Bild des Künstlers Luca DiMaggio, mit freundlicher Genehmigung. http://lucadimaggio.com

  continue reading

48 에피소드

Artwork
icon공유
 
Manage episode 297748760 series 2417115
Jan Schaller, Sebastian Venske, Jan Schaller, and Sebastian Venske에서 제공하는 콘텐츠입니다. 에피소드, 그래픽, 팟캐스트 설명을 포함한 모든 팟캐스트 콘텐츠는 Jan Schaller, Sebastian Venske, Jan Schaller, and Sebastian Venske 또는 해당 팟캐스트 플랫폼 파트너가 직접 업로드하고 제공합니다. 누군가가 귀하의 허락 없이 귀하의 저작물을 사용하고 있다고 생각되는 경우 여기에 설명된 절차를 따르실 수 있습니다 https://ko.player.fm/legal.

In der aktuellen Folge des Undogmatisch-Podcasts sprechen wir über Jans Text, der sich am Beispiel von Michel Foucault mit der Frage beschäftigt, inwieweit Werk und Autor:in bzw. Künstler:in unabhängig voneinander betrachten werden können. Anlass dazu war dieser Artikel in der ZEIT (URL: https://www.zeit.de/2021/15/michel-foucault-vorwuerfe-sexueller-kindesmissbrauch-tunesien).

Anschließend berichten wir noch von unserem Blick auf das Wissenschaftssystem und die Debatte um Arbeitsbedingungen in eben jenem. Die aktuelle Debatte war auf sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #ichbinhanna zu finden. Dies ist (auch) unser Beitrag. Eines der erwähnten Netzwerke ist das Netzwerk für gute Arbeit in der Wissenschaft, kurz NgAWiss, zu finden unter https://mittelbau.net

Den Text von Jan könnt ihr auf unserem Blog unter https://undogmatisch.net/Website/Artikel/Wieso+man+Künstler*in+und+Werk+trennen+sollte nachlesen.

Feedback
Habt ihr Feedback, Anregungen oder Fragen? Dann bewertet uns auf den Podcast-Plattformen, die ihr benutzt oder schreibt uns gerne eine Mail an redaktion@undogmatisch.net. Wir diskutieren gerne unsere Blogartikel, habt ihr was zu sagen zu einem der Themen oder zeigt sich irgendwo ein blinder oder weißer Fleck? Dann meldet Euch gerne, klärt uns auf und lasst uns darüber sprechen.

Deutschland #undogmatisch
Das Buch beschäftigt sich mit grundlegenden Problemen unserer Gesellschaft, die sich in den letzten Jahren nur wenig verändert haben. Corona hat alles nur verschärft. Doch der Blick ist stets auf die Überwindung dieser Probleme gerichtet. Mehr Infos gibt es hier: https://www.buechner-verlag.de/buch/deutschland-undogmatisch/

Helikon – Der Newsletter zum Weiterdenken
Einmal im Monat schicken wir eine Nachricht, die die neuesten Informationen rund um Blog und Podcast enthalten. Außerdem wird in jedem Newsletter ein Thema behandelt, zu dem wir weitere Artikel, Blogposts, Podcastfolgen und und und empfehlen. Dazu kommt mindestens eine Kurzrezension eines passenden Buches (oder mehrere), die eine Orientierung geben, ob das Buch etwas für Sie ist. Der Newsletter ist kostenlos und enthält keine Werbung. Sollte sich jemals daran etwas ändern, werden wir Sie vorher darüber informieren. Hier geht es zur Anmeldung: https://undogmatisch.net/Website/2+Newsletter

Credits und Dank
Wir danken dem Sprecher von Intro und Outro, Jari Schaller. Kontakt: hoerbuchsprecher.jari.schaller@gmail.com

Für In- und Outro gilt: Music by Wataboi from Pixabay(https://pixabay.com/music/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=music&utm_content=1171)

Artwork des Podcastslogo basiert auf einem Bild des Künstlers Luca DiMaggio, mit freundlicher Genehmigung. http://lucadimaggio.com

  continue reading

48 에피소드

모든 에피소드

×
 
Loading …

플레이어 FM에 오신것을 환영합니다!

플레이어 FM은 웹에서 고품질 팟캐스트를 검색하여 지금 바로 즐길 수 있도록 합니다. 최고의 팟캐스트 앱이며 Android, iPhone 및 웹에서도 작동합니다. 장치 간 구독 동기화를 위해 가입하세요.

 

빠른 참조 가이드