Die All-Star-Nominierungen sorgen für Diskussionen

15:28
 
공유
 

Manage episode 285784422 series 2331909
Player FM과 저희 커뮤니티의 ©2021 meinsportpodcast.de 콘텐츠는 모두 원 저작자에게 속하며 Player FM이 아닌 작가가 저작권을 갖습니다. 오디오는 해당 서버에서 직접 스트리밍 됩니다. 구독 버튼을 눌러 Player FM에서 업데이트 현황을 확인하세요. 혹은 다른 팟캐스트 앱에서 URL을 불러오세요.
Die Dallas Mavericks verschärfen die Krise der Boston Celtics und ziehen sich selbst ein wenig aus dem Sumpf, die Sixers wehren den Ansturm der Toronto Raptors ab. Bei den vielen Spielen in der letzten Nacht gab es einige wirklich bemerkenswerte Ergebnisse. Die größten Diskussionen zogen aber die Nominierungen der All Stars nach sich. Oder, um es anders auszudrücken: Die Spieler, die nicht nominiert wurden. Devin Booker und Mike Conley gehören in diesem Jahr zu den Spielern, die nicht für das All Star Game nominiert wurden, obwohl sie eine bärenstarke Saison spielen. Bei Conley wäre es die erste Nominierung seiner Karriere gewesen, gilt er doch als bester aktiver Spieler, der nie beim Spiel der besten Spieler der Liga dabei war. Bei Booker ist es in der Tat bemerkenswert, dass er übersehen wird. Laut LeBron James ist er sogar der „most disrespected player“ in der Liga. Andreas Thies und Amir Selim, die heute bei Triple Double auf die letzte NBA-Nacht schauen, schauen sich aber auch das Spiel der beiden Krisenclubs Dallas Mavericks und Boston Celtics an. Beide Teams waren mit großen Erwartungen in die Saison gestartet, beide Teams straucheln momentan etwas durch die Liga. Die Mavericks gewannen dank eines überragenden Luka Doncic und bei den Celtics muss bald etwas passieren, damit sie nicht den Anschluss verlieren.

421 에피소드