Die Heinroths und ihre 1000 Vögel

49:38
 
공유
 

Manage episode 286127495 series 2461565
Player FM과 저희 커뮤니티의 Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) 콘텐츠는 모두 원 저작자에게 속하며 Player FM이 아닌 작가가 저작권을 갖습니다. 오디오는 해당 서버에서 직접 스트리밍 됩니다. 구독 버튼을 눌러 Player FM에서 업데이트 현황을 확인하세요. 혹은 다른 팟캐스트 앱에서 URL을 불러오세요.
1904 beginnen Oskar und Magdalena Heinroth 1000 Vögel von Hand aufzuziehen. Sie leben zusammen mit Kormoranen, Bekassinen, Adlern und Ziegenmelkern. 1924 liegt ihr vierbändiges Werk vor, mit einmaligen Fotografien und Texten, die ans Nature Writing erinnern. Die Verhaltensforschung ist geboren. Mit der Aufzucht von 1000 Vögeln und der exakten Dokumentation ihrer Entwicklung, legten die Heinroths den Grundstein für die Verhaltensforschung. Konrad Lorenz ist als junger Mann begeistert, erklärt sich kurzerhand zum Schüler von Oskar Heinroth und erhält 1973 den Nobelpreis für seine Erkenntnisse in der Verhaltensforschung. Die Pionierleistung des Ehepaars Heinroth ist dabei in Vergessenheit geraten. Doch es lohnt sich, in das vogelverrückte Leben der beiden einzutauchen und beim ehemaligen wissenschaftlichen Leiter der Vogelwarte Sempach, Lukas Jenni, nachzufragen, was die ornithologische Forschung heute umtreibt. Weitere Themen: - Ein Leben mit Vögeln - Von der Balgwissenschaft zur modernen Ornithologie

651 에피소드